Xenoblade Chronicles

Für alle anderen Rollenspiele, von Ar Tonelico bis Xenosaga...

Moderator: MrSark

Antworten
Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Xenoblade Chronicles

Beitrag von Antimatzist »

Spielt das hier wer?

Das soll ja das beste J-RPG dieser Generation sein, wenn ich Leuten in nem anderen Forum glauben soll: Detailverliebtheit, riesige Welt, gutes KS...nund das für die Wii!!!!!!

Überlege, mir extra für das Spiel ne Wii zu holen (naja, gibt ja auchn paar andere gute Spiele dann noch...). Das klingt einfach zu gut.


Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 260
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Suiko »

Ich hab das Spiel seit letzten Mittwoch hier liegen, ich hab das Bundle zusammen mit dem roten Classic Controller Pro bestellt. Ich habs bis jetzt aber noch nicht angespielt...ich will zuerst FF IV: The After Years beenden, sonst lass ich das liegen und das hat das Game nicht verdient.

Von Xenoblade Chronicles liest und hört man aber wirklich nur Gutes. Ich hab die Infos über das Spiel schon seit Ewigkeiten verfolgt. Xenoblade, The Last Story und Tales of Graces waren für mich mit ein Grund, dass ich mir überhaupt eine Wii geholt hab im November 2009. Zwischenzeitlich sah es dann so aus, als würde überhaupt keines der Games hier erscheinen und jetzt kommen gleich alle.

Ok.. Tales of Graces kommt in der erweiterten Version für die PS3, aber ist mir auch recht. Dafür ist für die Wii auch "Pandora's Tower" mit Release im 2012 in Europa bestätigt. Also alleine mit diesen 3 Titeln hat sich für mich der Kauf der Wii bereits gelohnt.

Nintendo hat ja für Xenoblade Chronicles eigens einen Youtube-Kanal eröffnet und da "Let's Play-Videos" hochgeladen, die einen das Spiel näher bringen sollen, ohne zu viel zu spoilern.

http://www.youtube.com/XenobladeWii

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Antimatzist »

Ok Suiko, hast mich überzeugt, ich hol mir ne Wii.. wie ich das finanzieren soll überleg ich noch :D
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
CycloneFox
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 202
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 15:43
Quiz-Punkte: 2

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von CycloneFox »

Meine freudnin, mit der ich seit über nem Jahr nun zusammen lebe, hat ne Wii wodurch ich so sachen wie Zelda zocken konnte und auch shattered Memories schon auf der Wii vorgezogen habe. (Okami allerdings aus PS2^^)

Jedenfalls habe ich da hier eh eine steht sofort am ersten Tag die Collectors Edition gekauft.^^ Allerdings kam ich wegen Hausarbeiten noch nciht dazu das zu spielen. Ich sammel halt sehr viel. Kam noch nicht zu FF IV Complere, Resonance of Fate, Tales of Vesperia nur etwas, Star Ocean 4 International nur etwas, Enslaved nur etwas, Vanquish ist noch nichtmal durch, usw... Und die habe ich alle hier rumliegen.

Aber Xenoblade liegt natürlich gaaaanz weit oben auf meiner liste. Auch wenn es leider nicht in HD ist. Worüber ich sehr traurig bin, habe mir das beste RPG diese Gen eigentlich auf PS3 erhofft, aber Monolith wurde nach Xenosaga Episode III ja leider von Ninteno gekauft. Daher gabs auch Xenosaga mehr, weil die rechte bei Namco Bandai liegen blieben aber als Publisher nur noch Nintendo in frage kommt. Schade schade... Aber trotz alle dem freue ich mich sehr auf das etwas hässlichere Xenoblade. xD

Benutzeravatar
Dying-Flutchman
Highlander
Highlander
Beiträge: 90
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:54
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Siegen

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Dying-Flutchman »

Hat es denn bereits jemand gespielt? Ich habe es da, aber da stehen noch andere Titel vorher auf der Liste (und außerdem ist es ein Geburtstagsgeschenk *lol*).
~Bring Night! Bring the night on! Bring a little bit of dance bring a little bit of song! Yeah!~

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Antimatzist »

Habs mir heut gekauft, gehlt mir nur noch die Wii :D Aber die Limited Edition kostet bei Amazon so viel und wollt se haben.. also danke, Gamestop^^
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 260
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Suiko »

Ich habe heute mit Xenoblade Chronicles begonnen :D. Ich hab insgesamt 4 Stunden gespielt bisher, in der Story bin ich noch nicht wirklich vorangekommen, da ich die Gegend erkunde, Items sammle, Missionen erledige, das Kampfsystem etwas austeste und übe aber ich bin bis jetzt total überzeugt von dem Game. Alles macht richtig Spass und die eindrückliche, stimmige Musik trägt natürlich auch zu einem tollen Spielerlebnis bei. Die Steuerung mit dem Classic Controller Pro klappt sehr gut und ist auf jeden Fall der Steuerung mit Wiimote und Nunchuk vorzuziehen.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Antimatzist »

2_1/2 h im Spiel und es ist so awesome wie ich.. ne, es ist noch besser als ichs mir hätte vorstellen können. Bin gespannt.
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 260
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Suiko »

Ich steh mittlerweile bei 100 Stunden und bin wohl storymässig erst in der Hälfte :). Das Game hat mich tatsächlich richtig gepackt und es gibt so vieles (eigentlich fast zu vieles) abseits der Story zu erledigen. Im Moment arbeite ich etwas an der Harmonie zwischen den Partymitgliedern, das dauert recht lange.

Benutzeravatar
Dying-Flutchman
Highlander
Highlander
Beiträge: 90
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:54
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Siegen

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Dying-Flutchman »

Ich habe es es jetzt angespielt und ich bin von den schier unerschöpflichen Möglichkeiten etwas erschlagen. Ständig habe ich Angst, was zu vergessen oder eine Sidequest zu verpassen - dabei habe ich nicht mal eine Party bisher und laufe eigentlich nur in der ersten Stadt rum.....
Na ja, am Wochenende habe ich etwas Zeit, dann schaue ich mal, ob ich mich damit anfreunden kann.
Zuletzt geändert von Dying-Flutchman am Fr 30. Sep 2011, 16:19, insgesamt 2-mal geändert.
~Bring Night! Bring the night on! Bring a little bit of dance bring a little bit of song! Yeah!~

Benutzeravatar
CycloneFox
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 202
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 15:43
Quiz-Punkte: 2

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von CycloneFox »

Dying-Flutchman hat geschrieben:Ich habe es es jetzt angespielt und ich bin von den schier unerschöpflichen Möglichkeiten etwas erschlagen. Ständig habe ich Angst, was zu vergessen oder eine Sidequest zu verpassen - dabei habe ich nicht mal eine Party bisher und laufe eigentlich nur in der ersten Stadt rum.....
Na ja, am Wochenende habe ich etwas Zeit, dann schaue ich mal, ob ich mich damit anfreunden kann.
Haha geht mir genauso. xD Mal sehen, ob ich es mal dieses Wochenende wirklich spiele. Aber alleine das rumrennen in dieser extrem Freien Welt im anfangsgebiet macht shcon mega laune. Ich hoffe, dass die story ähnlich packend und dicht ist wie in Xenosaga oder Xenogears... Habe aber schon gehört, dass das spiel weit weniger sequenzen hat, was ich schade finde. Aber ich verliere meine hoffnung dennoch nicht, dass Monolith da einiges im storytelling auf dem kasten hat.^^

Benutzeravatar
Dying-Flutchman
Highlander
Highlander
Beiträge: 90
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:54
Quiz-Punkte: 0
Wohnort: Siegen

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Dying-Flutchman »

Vor allem ist diese Stadt so riesig. Ich habe vorher Chrono Trigger gespielt, das Zugänglichkeit und Einfachheit in Perfektion ist...
Die Story gibt ja von der Grundidee schon einiges her. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die es vegreigt haben.
~Bring Night! Bring the night on! Bring a little bit of dance bring a little bit of song! Yeah!~

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Antimatzist »

Aber dadurch dass man so oft in der Stadt ist kannte ich mich am Ende richtig gut da aus, als würd ich da auch seit Jahren wohnen^^ Bin grad bei 15h und hab endlich eine Dreiergruppe. Aber das Spiel ist kaum Herausforderung, zumindest die normalen Gegner und diese Minibosse. An die lvl 70 Gegner die gerne rumlaufen trau ich mich natürlich nicht^^
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 260
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Suiko »

Ja, wenn man einige Quests erledigt (die Belohnungen sind ja wirklich nicht übel) wird das Game doch recht einfach..zumindest für den normalen Spielverlauf.

Ich hab aber vorhin mit meiner Party...alle sind level 62... einen Gegner level 75 angegriffen...ich hatte absolut keine Chance :). Ich konnt schlagen wie ich wollte, da erschien immer ein "vorbei".

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Antimatzist »

Ja diese Levelunterschiede sind zu krass. Ich frag mich, wie man diese Achievements kriegen soll, wo man gegen einen viel stärkeren Gegner gewinnen soll. 2 Lvl Unterschied sind meist schon ein Unterschied von zwei Welten...
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 260
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Suiko »

Ich habe gerade die Trophäe erhalten "einen Gegner der 5 Level höher ist besiegt"... war nicht mal so schwer :).

Meine Party ist Level 69 und ich hab 3 Königs-Raup Level 74 in der Windhöhle besiegt (natürlich nicht alle gleichzeitig), weil ich den Seidenfaden brauch :D.

Benutzeravatar
Suiko
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 260
Registriert: Di 20. Apr 2010, 21:00
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Viktor
Wohnort: Schweiz

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Suiko »

Ich hab nun letzte Nacht den Abspann von Xenoblade gesehen...einfach ein unglaubliches Spiel. Wenn man das Ende angeht, sollte man unbedingt so 1,5 - 2 Stunden Zeit einplanen, weil man bei den Geschehnissen ganz am Ende nicht speichern kann.

Ich werde mich aber weiterhin mit Xenoblade beschäftigten und noch einige der letzten Quests erledigten...Achtung! Es gibt kein "Postgame", wenn man nach dem Ende speichert ist jedoch ein "New Game +" möglich. Wer also das Ende der Story erleben will sollte einen separaten Speicherstand vom letzten Speicherpunkt anlegen (ein Charakter fragt dich..."von hier gibts kein zurück...bist du bereit?").

Ich bin mit Level 86 in den letzten Spielabschnitt eingestiegen und damit hatte ich absolut keine Probleme.. Level 78-80 wär aber sinnvoll, um zu treffen.

Ich hab in sämtlichen Gebieten ein 5-Sterne-Rating aber an der Harmonie zwischen meinen Partymitgliedern arbeite ich noch und zudem gibt es noch ein Gebiet mit Monstern, welche alle Level 90+ sind...da will ich auch noch hin. Mit einem einzigen Level-90-Vieh komme ich zurecht, aber wenn sich da gleich mehrere am Kampf beteiligen habe ich immer noch schlechte Karten.

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3628
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Antimatzist »

Hab jetzt endlich das Bein des Bionis vollkommen aufgedeckt. Kam jetzt ne Woche nicht zum Spielen aber hat mich schon wieder total gefangen...
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
CycloneFox
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 202
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 15:43
Quiz-Punkte: 2

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von CycloneFox »

Habe die letzten Tage eigentlich immer wenn ich Zeit hatte das Spiel gespielt und bin echt positiv überascht. ^^
Meine freundin ist langsam schon mehr als genervt von Xenoblade, da ich weniger Zeit mit ihr verbringe...^^;; Muss jetzt immer abwägen, ob ich das überaus geniale Shadow of the Colossus weiterspiele, oder Xenoblade, weil da zwei absolute spitzenspiele in der letzten Zeit erschienen sind. Habe abgesehen davon in letzter Zeit nur ICO in HD durchgespielt.
Ich bin zwar immernoch mehr als wehmütig, wenn ich mir charaktermodelle von Xenosaga ansehe und überlege, wie gut Monolith als Spiele-Entwickler ist und wie gut die sequenzen und Welt und charaktere auf der PS3 ausgesehen hätten, aber dennoch vergesse ich, sobald ich das spiel angeschmissen habe, dass ich es gerade auf meiner eher ungeliebten Wii spiele. Es ist ein bischen, als würde man auf einer Last-Gen Konsolen ein technisch sehr fortschrittliches spiel spielen... Also mit anderen worten es ist genauso wie mit Xenosaga E3, das sogar noch nen kumpel von mit 2006 hat aus den latschen kippen lassen, als er schon seine Xbox360 hatte und eigentlich diese HD-optik gewohnt war.

Zum Spiel selber: Es ist eigentlich unglaublich, was monolith da alles reingepackt hat und wie gut das funktioniert. Anfangs fand ich es nur fortschrittlich, wie flüssig der übergang zwischen Feld und Stadt geht (später habe ich dann natürlich festgestellt, dass das spiel schon in mehrere große Karten mit ladezeiten aufgeteilt ist, aber diese sind ja dennoch enorm riesig) aber mitlerweile merke ich dass da so viel mehr drin steckt als nur der technische Aspekt. Die story ist vergleichbar gut und dramatisch inszeniert, wie schon die vorherigen Xeno-Spiele, es gibt immer mal wieder einen Deus Ex Machina auf den dann japano-typisch noch einer draufgesetzt wird, ohne jetzt zu viel zu spoilern, aber so langsam kriege ich shcon mit, dass die story nicht ganz so einfach ist, wie es am anfang den anschein erweckt, sodnern dass es noch einen höheren drahtzieher hinter allem gibt und sowas, die story ist episch und sinnvoll im gegensatz zu vielen anderen japano-RPGs heutzutage, es gibt verschiedenste quest-systeme von "haue 5 monster von jenem typ" bis hin zu reinen gesprächs-quests oder boten-quests mit ner kleinen niedlichen geschichte dahinter, es git ein sehr motivierendes Equipment, Slot und Forging-System, es gibt Fähigkeiten und wählbare talent-bäume, wo man über das freundschaftssystem sogar noch talente von freunden lernen kann, es gibt fast-teleport, das kampfsystem ist in echtzeit, flüssig ohne kampf-screen-wechsel (wobei dieser wechsel ja auch in xenosaga e3 komplett ohne ladezeiten sehr dynamisch war), dennoch ist das kampfsystem noch taktisch genug um auch zusammen mit dem ausgepfeilten charakter-skill system und dem equipment-slots und was-weiss-ich was noch alles einen wirklich sehr taktischen und teilweise auch schwierigen kampf zu schaffen und es kommen noch so viele viele punkte dazu. Wann auch immer man in ein neues gebiet kommt, wird man erstmal mit möglichkeiten und umfang erschlagen und meistens kommen auch ständig in alten städten neue quets dazu, oder es kommt sogar mal zwischendruch eine stadt hinzu, die man selber mit vershciedenen ausbaustufen bauen kann.

Insgesammt kann ich nur sagen, Monolith hat mal wieder ein ähnlich gutes Spiel hingesetzt wie das leider sehr unzugängliche aber überagend gute Xenosaga Episode III, hat dabei aber aus ihren fehlern gelernt, sodass es leider nicht emhr diee stundenlangen video-sequenzen gibt, dafür aber drumherum ein sehr gutes spiel, dass immerhin noch genug videos für ein packendes JRPG-Erlebnis hat.
Ich würde auch sagen, dass Monolith die zeichen der zeit erkannt hat und das JRPG-Genre weiter entwickelt hat und dabei auch ein paar systeme aus westlichen spielen übernommen hat.
Für mich ist das nun das RPG dieser generation. Ich bin überaus traurig, dass es leider nur die grafik der letzten generation hat. Aber man darf ja gespannt sein, was monolith auf der Wii U machen.

Benutzeravatar
Jillia
Reichswache
Reichswache
Beiträge: 246
Registriert: Di 20. Apr 2010, 08:10

Re: Xenoblade Chronicles

Beitrag von Jillia »

Ich habe das Spiel auch vor einiger Zeit gekauft aber bisher nur mal "angespielt" da ich erst noch andere Spiele beenden wollte, bevor ich mich richtig mit Xenoblade beschäftige. Es scheint doch etwas aufwändiger zu sein und verdient mehr als nur 3 Stunden Aufmerksamkeit pro Woche. Das Kampfsystem fand ich am Anfang etwas chaotisch was aber eher daher kommt, dass ich nicht oft Spiele mit Echtzeitkämpfen spiele und es daher nicht gewohnt bin. Bisher bin ich bei ca. 7 Stunden Spielzeit und der Hauptcharakter verlässt gerade die erste Stadt. Ein wenig schade fand ich es, dass icih über den, für mich überraschenden, Tod eines Charakters nicht wirklich traurig war. Ich mein, der Charakter hat mich ja schon ein wenig am Anfang begleitet aber mir war es vollkommen egal, dass er plötzlich tot war (will nicht spoilern daher keine Name). Vielleicht bin ich einfach noch nicht richtig drin in der Story. Den Tod von Pol in Suikoden 2 hat mich durchaus mehr ergriffen und mit dem Chara hatte ich ja kaum und nicht lange zu tun.
Ansonsten freue ich mich schon aufs weiterspielen :D

Antworten