Crowdfunding für Suikoden-II-Orchester-Aufnahme

Die neusten Nachrichten von Suikoversum.de!
Antworten
Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3515
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Crowdfunding für Suikoden-II-Orchester-Aufnahme

Beitrag von Antimatzist » Do 6. Sep 2018, 16:39

Seit einigen Tagen läuft auf Kickstarter eine Kampagne des Videospielmusiklabels VGM Classic, eine Orchesteraufnahme des Suikoden-II-Soundtracks zu veröffentlichen. Gespielt werden soll es vom Budapest Symphony Orchestra. Die benötigten 15.000 $ für das grundlegende Ziel (für 20 bis 36 Minuten Spielzeit) wurde bereits erreicht. Um ein volles Album aufnehmen zu können, benötigt das Projekt aber noch etwas mehr Geld:
  • 27.500 $ - ein ganzes Album (30 bis 54 Minuten)
  • 40.000 $ - ein erweitertes Album (40 bis 72 Minuten)
Wie kann man dazu beitragen? Ganz einfach: man gibt dem Projekt Geld. Im Gegenzug erhält man dann, je nach Höhe des Beitrags, die Musik in verschiedener Form:
  • 15 $ - MP3
  • 25 $ - FLAC (qualitativ hochwertige Datei ohne Verluste)
  • 35 $ - CD
  • 60 $ - CD, FLAC und ein Eintrag im Booklet
  • 250 $ - CD, FLAC, Bookleteintrag und Zugang zur Originalpartitur - die sonst nie öffentlich sein wird!
Die Kampagne läuft noch bis zum 19. September, derzeit steht man bei knapp unter 22.000 $. Das Gute: Der Versand ist in den CDs bereits inbegriffen! Leider kann man nur mit Kreditkarte unterstützen. Wenn jemand Hilfe braucht, ich könnte noch eine oder 2 extra CDs bestellen für jeweils 20 $. Kontaktiert mich dafür einfach. Auslieferungsdatum wird vorraussichtlich im Frühjar 2019 sein.

Zur Kampagne auf Kickstarter


Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Crowdfunding für Suikoden-II-Orchester-Aufnahme

Beitrag von Toremneon » So 9. Sep 2018, 15:01

Ich verstehe immer nicht so ganz, worin der Reiz liegt bereits geschriebene und aufgenommene Stücke neu einzuspielen aber ok. Sie werden sicher auch überarbeitet und zu einem gewissen Grad interpretiert.


Was ich aber interessant daran finde, ist das es ein guter Indikator dafür ist, wieviele Leute noch an Suikoden interessiert sind und Geld dafür ausgeben. Und das ist "nur" eine Musikaufnahme, sollte wirklich mal jemand ein Spiel Crowdfunden oder ähnliches, dürfte die Resonanz noch weit aus größer sein.
In Suikoden we trust.

Bild

Benutzeravatar
Antimatzist
Flughörnchen
Flughörnchen
Beiträge: 3515
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 00:24
Lieblings-Suikoden: Suikoden II
Lieblingscharakter: Mukumuku ^_^
Quiz-Punkte: 13
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Crowdfunding für Suikoden-II-Orchester-Aufnahme

Beitrag von Antimatzist » So 9. Sep 2018, 20:55

Magst du auch keine Livealben Tore?^^ Und Orchester klingen ja auch oft sehr anders. Bin gespannt, wie sie einige Stücke dann umsetzen würden ...
Bild
Viktor hat geschrieben:Heh, I'll make sure you can never make that grin again. I'll chop you up! Grind you up! Dry you in the sun! Break you to pieces! Bury you in the ground! Piss on you! Then I'll dig you up! Pull you! Stretch you! Drag you around! And then, and then, in any case, I'll never forgive you!!!

Benutzeravatar
Toremneon
Suikodianer
Suikodianer
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 12:29
Lieblings-Suikoden: Suikoden 8
Lieblingscharakter: CyperFliktor
Quiz-Punkte: 1
Wohnort: In der Nähe von Bärlin

Re: Crowdfunding für Suikoden-II-Orchester-Aufnahme

Beitrag von Toremneon » Mo 10. Sep 2018, 07:22

Um ehrlich zu sein mag ich wirklich keine Livealben, finde da ist die Qualität der Aufnahme immer deutlich schlechter, naturgemäß. Klar, haben live sachen andere Dynamiken und es ist interessant zu sehen, wie Musiker ihre eigenen Stücke spielen und interpretieren. Aber irgendwie werde ich damit nicht warm. Wobei ich denke die Suikoden Aufnahmen werden Studioqualität haben.
In Suikoden we trust.

Bild

Antworten